Liebe Interessentinnen und Interessenten, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

 

selbstverständlich möchten wir unsere Veranstaltung Hearing & Speech 2020 für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer barrierefrei gestalten! Diese Notwendigkeit steht für uns außer Frage, weshalb wir uns in der Planung der Veranstaltung intensiv mit einer Optimierung von Rahmenbedingungen und möglichst barrierefreien Ausrichtung auseinandergesetzt haben.

So haben alle Räumlichkeiten der Veranstaltung rollstuhlgerechte Eingänge. Auch wird es uns durch Firmenunterstützung ermöglicht, eine Übertragungsanlage für Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit apparativen Hörhilfen zur Verfügung zu stellen.

Trotz intensiver Bemühungen ist es uns leider aus finanziellen Gründen nicht möglich, in allen Veranstaltungsangeboten bedarfsunabhängig Gebärden- und/oder Schriftdolmetscher zu stellen.

Die Idee für „hearing & speech 2020“ begründet sich auf den Wunsch nach einer Veranstaltung, die die Plattform bietet für einen nationalen und internationalen Diskurs zur Entwicklung des Hörens, des Sprechens und der Sprache bei Kindern mit Hörschädigung. Unser Ziel ist zudem eine intensive Fortbildung und Vernetzung im Rahmen der Veranstaltung zu bieten, wozu wir hochkarätige Fachkräfte aus dem In- und Ausland gewinnen konnten. Mit der Ausrichtung der Veranstaltung verfolgen wir nicht das Ziel finanziellen Profits, sondern versuchen im Gegenteil die oben genannten Absichten umzusetzen und für interessierte Fachkräfte erschwinglich zu halten!

Individuelle Bedarfe zu Dolmetschern für Deutsche oder Englische Gebärdensprache (DGS, BSL, ASL u.a., Übersetzung von gesprochener englischer Sprache in DGS o.Ä.), Deutsche oder Englische Schriftsprache in Vorträgen oder bei den individuell belegbaren Workshops können sich so heterogen gestalten, dass die erforderlichen Mittel zur Bereitstellung für uns als Ausrichterinnen der Veranstaltung schlicht nicht zur Verfügung stehen.

Dennoch ist der Besuch unserer Veranstaltung als „Maßnahme zur Erhaltung und Erweiterung beruflicher Kenntnisse und Fertigkeiten“ einzuordnen. Hierzu kann entsprechend des § 24 Schwerbehinderten - Ausgleichsabgabeverordnung (SchwbAV) ein personenbezogener Antrag auf Kostenerstattung gestellt werden:

Antrag auf Gewährung von Leistungen nach Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch - (SGB IX) -Schwerbehindertenrecht- ( § 102 Abs.3 Nr. 1e SGB IX) i.V.m. § 24 Schwerbehinderten - Ausgleichsabgabeverordnung (SchwbAV) Hilfen zur Teilnahme an Maßnahmen zur Erhaltung und Erweiterung beruflicher Kenntnisse und Fertigkeiten)

Wir möchten Sie im Bedarfsfall bitten, einen entsprechenden personenbezogenen Antrag zu stellen und bedauern, Ihnen ggf. hierdurch Umstände zu bereiten. Gerne hätten wir die entsprechenden Maßnahmen selbst zur Verfügung gestellt.

Falls Sie bislang noch keinen Kontakt zum Integrationsamt/ Inklusionsamt an Ihrem Arbeitsort gehabt haben bzw. noch keine Erfahrungen mit der o.g. Antragsstellung zur Kostenerstattung eines Dolmetscher-Dienstes bei beruflichen Fortbildungen, werden wir versuchen, Sie zu unterstützen. Melden Sie sich also gerne bei Rückfragen (Kontakt-E-Mail siehe unten).

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und verbleiben mit freundlichen Grüßen,

Barbara Streicher (Uniklinik Köln)     und   Karolin Schäfer (Universität zu Köln)

 

Kontakte:

Hearing & Speech 2020 (Rückfragen zur Barrierefreiheit hearing & speech 2020)

Email: Sandra.nekes@uni-koeln.de

LVR-Inklusionsamt Köln (allgemeine Informationen zur Antragsstellung - Hilfen zur Teilnahme an Maßnahmen zur Erhaltung und Erweiterung beruflicher Kenntnisse und Fertigkeiten):

E-Mail: integrationsamt@lvr.de

Gebärdensprachdolmetscher NRW (Anfrage für einen Dolmetschauftrag in DGS)

https://gsdnrw.de/liste.html

Loor Ens Köln (Anfrage für einen Dolmetschauftrag in DGS)

https://www.loorens.de/dolmetschen/anfrage-fuer-einen-dolmetschauftrag

Skarabee Dolmetscher für Gebärdensprache Köln (Kontaktdaten für einen Dolmetschauftrag in DGS)

https://skarabee.de/kontakt

Kombia (Anfrage für einen Schriftdolmetscher)

https://www.kombia.de/schriftdolmetschen/vermittlung.html